Sie suchen Wege ins Ausland?
Dann lassen Sie sich von uns beraten. Wir sind 11 Institutionen aus den Bereichen Schule, Hochschule, Berufsbildung, Arbeit und Jugend. Wir alle informieren und beraten individuell und persönlich kostenlos, neutral und trägerübergreifend Denn wir werden über öffentliche Mittel finanziert (Bundesministerien, EU-Kommission, Auswärtiges Amt).
Bild: © Alina Isakovich - Fotolia.com

WIE KÖNNEN WIR WEITERHELFEN?

Wir informieren und beraten zu den verschiedenen, übergreifenden Möglichkeiten ins Ausland zu gehen - egal in welcher Lebensphase.

Wir helfen bei der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner.

Sie wissen nicht, an wen Sie sich für eine persönliche Beratung wenden können? Unser Wegweiser lotst Sie zu den richtigen Organisationen und Ansprechpartner(inne)n.

Wir helfen bei der Auswahl des richtigen Programms.

Denn die Auswahl ist riesengroß: Sprachkurse, Workcamps, Jobben im Ausland, Praktikum, Studium, Aus- und Weiterbildung im Ausland, etc.

Wir zeigen Alternativen auf. Denn viele Möglichkeiten sind gar nicht bekannt.

Wir informieren über Stipendien und Förderprogramme.
Es muss nicht das Praktikum über eine teure kommerzielle Vermittlungsorganisation sein.
Wir wissen Bescheid über Stipendien, Fördermöglichkeiten, Auslands-BAföG, usw.

Wir geben Tipps zu Auslandsaufenthalten| z.B. Checklisten zur Vorbereitung, Tipps zur Anerkennung sowie kostenlose Broschüren.

Wir zeigen, worauf bei der Auswahl eines Anbieters zu achten ist | z.B. welche Qualitätskriterien es gibt.

Bild: © James Thew - Fotolia.com

WAS ZEICHNET UNS AUS?

Individuelle und persönliche Beratung

Seriosität: keine kommerziellen Interessen, keine Werbung

Qualität in der Beratung (regelmäßiger Austausch, runde Tische, Qualitätsinitiativen)

Wir beantworten Ihre Fragen.

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum, Studium, Freiwilligendienst, Job, einer Weiterbildung im Ausland haben – oder oder oder – dann rufen Sie uns an, schreiben Sie uns, klicken Sie sich durch unsere Internetseiten.

Wer ist der richtige Ansprechpartner für Sie?
Unser Wegweiser lotst Sie zu den Organisationen und Ansprechpartner(inne)n, die Ihnen weiterhelfen können.

Bild: © Franny-Anne - Fotolia.com

WER DAHINTER STEHT

AGdD
Die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste (AGdD) ist der Dachverband der sieben staatlich anerkannten Organisationen, die Fachkräfte nach dem Entwicklungshelfer-Gesetz entsenden. Sie unterstützt zurückkehrende Fachkräfte aller Dienste im Förderungswerk und informiert über den Entwicklungsdienst.
(Bild: © AGdD)
AKLHÜ
Der AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale Personelle Zusammenarbeit ist ein Dachverband von Trägerorganisationen, die Fachkräfte und Freiwillige für verschiedene Dienstformate ins Ausland entsenden bzw. in Deutschland aufnehmen.
(Bild: © Fuhrer - AKLHÜ)
Berufsbildung ohne Grenzen
Berufsbildung ohne Grenzen unterstützt Auszubildende, junge Fachkräfte und Unternehmen bei der Realisierung von Auslandsaufenthalten zur Förderung der internationalen Berufsbildung und transnationalen Mobilität.
(Bild: © shutterstock - NDAB Creativity)
DAAD
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert den Austausch von Studierenden, Graduierten und Wissenschaftlern durch internationale Programme und Projekte. 
(Bild: © iStock 2009 - Alberto Pomares)
Engagement Global
Engagement Global berät zu entwicklungspolitischem Engagement, dem Freiwilligendienst weltwärts, dem Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA und finanziellen Förderungen für Projekte.
(Bild: © Engagement Global gGmbH)
Eurodesk
Eurodesk berät und informiert Jugendliche zu Auslandsaufenthalten weltweit. Ob Freiwilligendienst, Praktikum oder Workcamp - Eurodesk beantwortet alle Fragen zu Programmen, Anbietern und Fördermöglichkeiten.
(Bild: © iStock - milijka)
GIZ
Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entsendet und vermittelt Fachkräfte in Entwicklungsländer. Darüber hinaus bietet die GIZ Programme und Beratung für Auszubildenden und junge Berufstätige zur internationalen Qualifizierung  in ausgewählten Ländern an.
(Bild: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com)
kulturweit
kulturweit berät junge Menschen bis 26 Jahren zum internationalen Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission.
(Bild: © Deutsche UNESCO-Kommission)
NA beim BIBB
Die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung ist ein Kompetenz-Zentrum rund um das Thema Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung. Sie bietet eine unabhängige und kostenfreie Beratung und verwaltet die Förderprogramme Erasmus+ und AusbildungWeltweit und koordiniert Europass in Deutschland.
(Bild: © Adobe Stock - Monkey Business Images)
PAD
Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz fördert im Auftrag der Länder internationalen Austausch im Schulbereich. Dazu zählen insbesondere Schulpartnerschaften, Lehrerfortbildungen, Assistenzzeiten für Lehramtsstudierende und Freiwilligendienste.
(Bild: © PAD)
ZAV
Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) informiert rund ums Arbeiten und Leben weltweit, bietet Beratung zu verschiedenen Möglichkeiten und Unterstützung bei der Stellensuche.
(Bild: © iStock 2009 – Mat­t­hew Bar­nett)